Loading Events

« All Events

Call for Papers zum Workshop “Ursprünge 1800/1900. Philologie und Kritik von Grimm bis Benjamin”

May 17, 2019 @ 10:00 am - May 19, 2019 @ 5:00 pm

Bewerbung bis zum 16. November 2018
Für ausführliche Informationen zum Workshop: https://urspruenge.org/

Welche Auffassung von Philologie vertritt Benjamin, wenn er die „historisierende Verflachung der germanistischen Studien” beklagt? Von welchem Philologiebegriff geht er aus, wenn er den „positivistischen“ Scherers ablehnt und denjenigen der Grimms als Maßstab setzt, der „die Sachgehalte nie außerhalb des Wortes zu fassen“ suche? Wie geht die philologische Arbeit der Moderne mit ihrer eigenen Tradition um?

Am Beispiel Benjamin ergeben sich Fragen, die auch an das Werk anderer Autoren gerichtet werden sollen.

Uns interessieren die theoretischen Grundlagen und das philologische Selbstverständnis, Arbeitsweisen, Schreibtechniken und Ordnungsprinzipien in Relation zur literaturwissenschaftlichen Praxis des 19. Jahrhunderts. Walter Benjamins Positionierungen zu philologischen Vorbildern, aber auch weitere solcher Beziehungsstrukturen im Umfeld anderer Autoren der Zeit sollen vorgestellt und diskutiert werden. Gerade kleine Formen wie Fragmente, Notizen, Zettel und Entwürfe wurden als wissens- und wissenschaftshistorische Quellen bisher vernachlässigt. Beiträge mit praxeologischer und quellennaher Ausrichtung sind uns daher besonders willkommen.

Der Call for Papers richtet sich ausdrücklich auch an Nachwuchswissenschaftler aus dem In- und Ausland. Kurze Beiträge sollen im Workshop-Format möglichst vielseitige Einblicke in die komplexen Beziehungsgeflechte ermöglichen und eine gemeinsame Diskussion eröffnen.

Der Workshop findet vom 17. bis 19. Mai 2019 in Berlin statt.

Eine Reisekostenunterstützung wird angestrebt.

Projektskizze (300-500 Wörter), tabellarischer Lebenslauf und Publikationsliste bis zum 16. November 2018 an
Marie Millutat (marie.millutat@fu-berlin.de) erbeten.

Details

Start:
May 17, 2019 @ 10:00 am
End:
May 19, 2019 @ 5:00 pm
Website:
https://urspruenge.org/

Organizer

Venue